Sie sind hier: Aktuelles » 150 Jahre Rotes Kreuz - und Du? 13. Fachtagung Ehrenamt...
Montag, 17. Juni 2019

Sonntag, 10. November 2013 15:28 Alter: 6 Jahr/e

150 Jahre Rotes Kreuz - und Du? 13. Fachtagung Ehrenamt in Kassel

In Kassel trafen sich an diesem Wochenende rund 300 überwiegend ehrenamtliche Leitungskräfte des Roten Kreuzes aus ganz Deutschland zur 13. Fachtagung Ehrenamt. Die Tagung nahm Bezug auf das 150. Jubiläum, das das Deutsche Rote Kreuz heuer begeht. Die Teilnehmer beschäftigten sich in Trainings, Workshops und Infoshops mit strategisch relevanten Themen wie Kommunikation, Effektivität der Vorstandsarbeit, interkultureller Öffnung, Strategieentwicklung in örtlichen Gliederungen, Mitgliederwerbung oder Finanzierung.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung des Preises "Engagiert im Deutschen Roten Kreuz", bei dem drei ehrenamtliche Projekte der Sozialarbeit des Roten Kreuzes stellvertretend für das vielfältige ehrenamtliche Engagement bundesweit prämiert wurden. Vizepräsidentin Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg übergab die Auszeichnungen an die Trauerbegleitung für Kinder und ihre Angehörigen des Landesverbands Westfalen-Lippe und des Kreisverbandes Münster, an die kultursensible Eltern-Kind-Gruppen des Kreisverbandes Offenbach und die Kreuzfahrt für Menschen mit Behinderung des Kreisverbandes Rhein-Sieg.

"Es war beeindruckend zu sehen, mit welcher Begeisterung und welchem Einsatz sich die Rotkreuzkollegen für ihre sozialen Projekte einsetzen", sagt Sabine Wagmüller, stellvertretende Vorsitzende des Münchner Roten Kreuzes. Gemeinsam mit sieben weiteren Rotkreuzlern nahm sie an der Fachtagung in Kassel teil und nutzte die Chance, Impulse aufzunehmen und sich mit Rotkreuzlern aus ganz Deutschland zu vernetzen und auszutauschen. "Die Diskussionen in den Workshops waren sehr intensiv und auch abends boten sich reichlich Gelegenheiten zum Netzwerken."

Zum Abschluss am Sonntag stellte Prof. Pierdzioch vom Institut für Sozioökonomie erste Ergebnisse einer Studie zu Motiven ehrenamtlichen Engagements im Roten Kreuz vor. Bernd Schmitz, Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes, stellte Pläne für die künftig noch gezieltere Ansprache von Freiwilligen vor und holte sich dazu das Feedback der Teilnehmer als interne Experten ein.