Sie sind hier: Aktuelles » 28.500 Teilnehmer beim b2run-Firmenlauf - auch für das...
Dienstag, 18. Juni 2019

Freitag, 18. Juli 2014 16:35 Alter: 5 Jahr/e

28.500 Teilnehmer beim b2run-Firmenlauf - auch für das Münchner Rote Kreuz eine sportliche Herausforderung!

An acht Streckenwachen waren die Rotkreuzler verteilt, um im Ernstfall schnell Erste Hilfe leisten zu können

Im Zieleinlauf des Olympiastadions standen ebenfalls Helfer des Roten Kreuzes zum Einsatz bereit. Fotos: E. Westendorf

Am Dienstag fand mit rund 28.500 Teilnehmern der größte Firmenlauf in Deitschland rund um den Olympiapark statt. Rund 100 ehrenamtliche Helfer und fünd Ärzte des Münchner Roten Kreuzes hatten an acht Sanitätsstationen entlang der 6,8 Kilometer langen Laufstrecke Position bezogen, um bei Notfällen schnell Erste Hilfe leisten zu können. Außerdem besetzten sie drei Sanitätsstationen im Stadion und eine im Zieleinlauf.

 

111 Mal kamen die Rotkreuzler bei schwülwarmem, sonnigem Wetter zum Einsatz. Fünf Patienten brachte der Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in Münchner Krankenhäuser. "Das waren deutlich weniger Abtransporte als letztes Jahr, obwohl die Zahl unserer Hilfeleistungen etwa gleich geblieben ist", zieht Einsatzleiter Michael Wieland Bilanz.