Sie sind hier: Aktuelles » 30 Topmusiker widmen den Rotkreuz-Ehrenamtlichen einen ...
Mittwoch, 22. Mai 2019

Mittwoch, 22. Dezember 2010 20:36 Alter: 8 Jahr/e

30 Topmusiker widmen den Rotkreuz-Ehrenamtlichen einen Song

Heute erscheint der Rotkreuz-Song „The Greatest Stories are never told“ – „Die größten Geschichten werden nie erzählt“ im deutschen Einzelhandel. 30 international bekannte Künstler bedanken sich als „Red Cross Volunteers“ bei ihren weltweit 100 Millionen ehrenamtlichen Rotkreuz-Kollegen. Allein in Deutschland engagieren sich 400.000 Freiwillige im Zeichen der Menschlichkeit.

Mit dem Rotkreuz-Song soll die Idee der Rotkreuzbewegung, Menschen in Not unabhängig von Religion, Hautfarbe, Politik und Kultur zu helfen, musikalisch weitergetragen werden. Damit startet das Deutsche Rote Kreuz mit prominenter Unterstützung mit einer Weihnachtsüberraschung in das Europäische Jahr der Freiwilligkeit 2011.

30 Weltstars wie Paul Young, The Commodores, Bobby McFerrin sowie die deutschsprachigen Topmusiker Udo Jürgens, Udo Lindenberg, Peter Maffay und Christina Stürmer schaffen damit eine vielstimmige Hymne für die freiwilligen Rotkreuz-Helfer. Im Liedtext heißt es: „Die größten Geschichten werden nie erzählt“. Was die ehrenamtlichen Mitstreiter im Einsatz für die Schwachen der Gesellschaft leisten, bleibt meistens unerzählt. „Dabei ist es eine ungeheure humanitäre Leistung, die eine Bereicherung der Gesellschaft darstellt“, so Rotkreuz-Präsident Dr. Rudolf Seiters. „Mein Respekt gilt den Musikern dieses Projekts, die sich mit ihrer Stimme und Prominenz genau für diese unverzichtbaren stillen Helden einsetzen.“

"Ich danke allen, die im Zeichen des Roten Kreuzes arbeiten - aus Liebe zum Menschen - und freue mich dabei zu sein", sagt Peter Maffay über sein Engagement. Die Lied-Idee hat auch die internationale Rotkreuz-Bewegung begeistert. Weiße Turnschuhe symbolisieren die Idee der bedingungslosen Rotkreuz-Hilfe, die um die Welt ging. Getragen von Berühmtheiten wie Hermann Maier oder Oscar-Preisträger Christoph Waltz wandern sie an die vielfältigen Schauplätze der Rotkreuz-Hilfe: die Steppen Afrikas, die Großstädte Amerikas und die Plätze Europas.

Eine Hörprobe des Songs ist auf www.drk.de zu finden, Informationen zum Projekt und den Künstlern unter www.greatest-stories.com.