Sie sind hier: Aktuelles » Einschreibung zur Wahl im Irak: Münchner Rotes Kreuz st...
Dienstag, 18. Juni 2019

Montag, 24. Januar 2005 10:29 Alter: 14 Jahr/e

Einschreibung zur Wahl im Irak: Münchner Rotes Kreuz stellt Tee bereit

Teeausgabestation vor der Münchner Radsporthalle am 23.01.2005

Für die Wahl im Irak können sich die im Ausland lebenden wahlberechtigten Irakerinnen und Iraker in 14 Staaten registrieren lassen. In Deutschland wurden vier Wahlzentren eingerichtet: in Berlin, Köln, München und Mannheim.

 

In München fand die Registrierung am 23.01.2005 in der Radsporthalle statt. Für die etwa 2500 Erwarteten stellte das Münchner Rote Kreuz auf Anforderung des DRK-Gerneralsekretariates 230 Liter Tee bereit, da längere Wartezeiten, auch im Freien, befürchtet wurden.

 

Das Angebot wurde von den Wartenden dankbar angenommen. Der Betreuungsdienst des Münchner Roten Kreuzes setzte über den Tag verteilt insgesamt sechs ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Einheiten Deisenhofen, Süd 2 und Unterschleißheim ein.

 

Am kommenden Wochenende wird der Betreuungsdienst erneut in der Radsporthalle im Einsatz sein.