Sie sind hier: Aktuelles » Firmenlauf: 39jähriger Läufer erfolgreich wiederbelebt
Montag, 27. Mai 2019

Donnerstag, 24. Juli 2008 21:42 Alter: 11 Jahr/e

Firmenlauf: 39jähriger Läufer erfolgreich wiederbelebt

Mehr als 30.000 Läuferinnen und Läufer nahmen am fünften Münchner Firmenlauf teil. Dabei brach ein 39jähriger Sportler nach dem Zieleinlauf bewußtlos zusammen. Das sofort hinzugerufene Einsatzteam sowie ein Arzt der Unfallhilfsstelle des Münchner Roten Kreuzes konnten den Mann erfolgreich wiederbeleben. Hierbei setzten die ehrenamtlichen Helfer auch einen Defibrillator ein.

Ein ebenfalls alarmierter Notarzt brachte den Patienten anschließend in eine Münchner Klinik auf die Intensivstation.

Insgesamt standen heute 90 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Roten Kreuzes mit vier Ärzten und acht Einsatzfahrzeugen zum Einsatz bereit. Mit der hohen Zahl von 70 Hilfeleistungen und 10 Abtransporten ins Krankenhaus waren die Einsatzkräfte umfangreich beansprucht.

"Wir hatten verhältnismäßig viel zu tun.", kommentiert Einsatzleiter Volker Ruland den Firmenlauf. "Vor allem Sprunggelenksverletzungen, aber auch Erschöpfungszustände erforderten unser Eingreifen. Bis auf die Wiederbelebung kam es jedoch Gott sei Dank zu keinen gravierenden Notfällen."