Sie sind hier: Aktuelles » Münchner Rotes Kreuz betreut den Maxi Firmenlauf 2006
Montag, 27. Mai 2019

Freitag, 12. Mai 2006 09:06 Alter: 13 Jahr/e

Münchner Rotes Kreuz betreut den Maxi Firmenlauf 2006

20 000 Läufer von Münchner Unternehen maßen sich auf einer 6,5 km langen Strecke durch den Olympiapark - Sanitäter und Ärzte des BRK standen für die medizinische Betreuung bereit.

Das Behandlungszentrum des BRK in unmittelbarer Umgebung des Zieleinlaufes

Um die medizinische Betreuung der 20 000 Läufer sicherzustellen, wurden entlang der Laufstrecke 5 Sanitätsstationen aufgebaut, die Stationen im Olympiastadion besetzt und ein Behandlungszentrum in Zelten nebem dem Spielfeld errichtet. Insgesamt waren über 100 Sanitäter und Ärzte im Einsatz.

 

Knapp 100 mal leisteten die ehrenamtlichen Helfer erste Hilfe, ein Patient wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

 

"Wir waren auf mehr Patienten vorbereitet, wurden aber Gott sei Dank dieses Jahr nur wenig gefordert" resümiert BRK-Einsatzleiter Volker Ruland am späten Abend den Verlauf der Veranstaltung aus Sicht des Sanitätsdienstes.