Sie sind hier: Aktuelles » Münchner Rotes Kreuz stellt für wartende Fluggäste Feld...
Dienstag, 18. Juni 2019

Samstag, 17. April 2010 02:13 Alter: 9 Jahr/e

Münchner Rotes Kreuz stellt für wartende Fluggäste Feldbetten im Terminal auf

Ehrenamtliche Helfer des Münchner Roten Kreuzes bereiten im Terminal 2 Feldbetten für die Passagiere vor

Ein Zelt in der Wartehalle sorgt für Sichtschutz

In großen Mengen brachte das Rote Kreuz sein Material zum Flughafen. Fotos (3): T. Wagmüller

Eine Schnelleinsatzgruppe des Münchner Roten Kreuzes war seit gestern 18 Uhr im Einsatz, um am Terminal 2 des Münchner Flughafens Hunderte Feldbetten für die Fluggäste aufzubauen, die wegen der Einstellung des Flugverkehrs festsaßen.

Auf Ebene 5 stellten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die Betten auf, die wartende Fluggäste schnell und dankbar nutzten. Die Flughafenfeuerwehr stellte zudem in der Eingangshalle ein Zelt auf, das die Helfer des Roten Kreuzes ebenfalls mit Betten ausstatteten.

Das Rote Kreuz hatte Helferinnen und Helfer aus ganz Oberbayern zusammengerufen, um die Fluggäste entsprechend unterbringen und betreuen zu können. Für die Münchner Rotkreuzler war der Einsatz gegen 2 Uhr morgens beendet.

"Die Zusammenarbeit mit dem Flughafen und der Flughafenfeuerwehr verlief reibungslos", freut sich Rotkreuz-Einsatzleiter Dietmar Schubert. "Da die Passagiere mehr Informationen als Betreuung benötigen, ist für die Münchner der Einsatz erstmal beendet. Je nachdem, wie lange der Flugverkehr eingestellt bleibt, müssen wir unter Umständen nochmal ran."