Sie sind hier: Aktuelles » Schnelleinsatzgruppe betreut Unverletzte nach Brand in ...
Dienstag, 18. Juni 2019

Freitag, 8. Oktober 2010 17:05 Alter: 9 Jahr/e

Schnelleinsatzgruppe betreut Unverletzte nach Brand in Aschheim

Am Freitag, 08.10.2010 um 3.50 Uhr alarmierte die integrierte Rettungsleitstelle München die Schnelleinsatzgruppe-Betreuung des Münchner Roten Kreuzes.

Nach Ankunft an der Einsatzstelle in Aschheim erfuhren die ehrenamtlichen Helfer in einem Gespräch mit dem Einsatzleiter ihren Auftrag: Betreuung von etwa 50 Personen, die die Feuerwehr wegen eines Brandes aus ihrem Hotel evakuiert hatte.

Neben der Registrierung der Betroffenen, die nicht nur in Deutsch sondern aufgrund von zahlreichen Nationalitäten primär in Englisch erfolgte, sorgte die Schnelleinsatzgruppe Betreuung in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr für die Unterkunft im beheizten Zelt und versorgte die Evakuierten mit warmem Tee.

Vier Stunden später konnten alle 50 Personen wieder in das Hotel zurückkehren oder in anderen Hotels untergebracht werden.

Somit endete kurz nach acht Uhr morgens der Einsatz der Rotkreuzhelfer, die nun wieder ihrem üblichen Tagesablauf nachgehen konnten.