Sie sind hier: Aktuelles » Triathlon am Riemer See: Rotes Kreuz im Einsatz
Montag, 27. Mai 2019

Sonntag, 27. Juli 2008 15:42 Alter: 11 Jahr/e

Triathlon am Riemer See: Rotes Kreuz im Einsatz

Gemeinsam mit der Wasserwacht kümmern sich 65 ehrenamtliche Sanitäter und Ärzte um erschöpfte Sportler

Bei idealem Wetter trafen sich über 3000 Sportler auf dem ehemaligen Bundesgartenschaugelände in Riem. Wie jedes Jahr waren auch ehrenamtliche Rotkreuzhelfer der Münchner Bereitschaften und der Wasserwacht dabei, die sich um die Verletzungen auf der Radstrecke, Erschöpfungszustände im Wasser und andere medizinische Probleme kümmerten.

Insgesamt wurden 65 Patienten versorgt, davon mussten drei zur weiteren Behandlung in Kliniken transportiert werden.

 

Im Einsatz besonders bewährt haben die erstmals in dieser Form eingesetzten Radlsanis, die auf der abgesperrten Laufstrecke am schnellsten jede Einsatzstelle erreichen konnten.

 

"Wir haben es wohl insbesondere dem guten Wetter zu verdanken, dass unsere ehrenamtlichen Helfer fast ausschlißlich kleinere Verletzungen zu versorgen hatten", so Einsatzleiter Peter Lechner.